18 Şubat 2016 Perşembe

Heidelberg: 15.02.2016 - Projektauftakt – Inter-/transkulturelle Professionalisierung von Ehrenamtlichen für Flüchtlingsarbeit in den Bereichen interkulturell-interreligiöse und sprachliche Kompetenz


@VeliAkademisiHD - Am 15.02.2016 fand die erste Qualifizierungsrunde des Projekts 'Inter-/transkulturelle Professionalisierung von Ehrenamtlichen für Flüchtlingsarbeit in den Bereichen interkulturell-interreligiöse und sprachliche Kompetenz' in den Räumen des Hei-MaT in der Jahnstraße 28 statt.

Hierbei handelt es sich um ein gemeinsames Projekt der Institutionen 'Hei-MaT' und 'Interkultur in Aktion gUG' aus Mannheim. Im Rahmen des Projektes werden Studierende der Pädagogischen Hochschule Heidelberg auf die pädagogische Kooperation mit Ehrenamtlichen vorbereitet, die ihrerseits im Bereich Flüchtlingsarbeit tätig sind. Im Mittelpunkt stehen die Bereiche 'Inter-/transkulturelle Handlungskompetenz' sowie 'Lebensweltliche und alltagsintegrierte Deutschförderung'.


Ziel ist es, den ankommenden Menschen mit Fluchtbiografie in der Rhein-Neckar-Region geeignete Rahmenbedingungen für eine angemessene gesellschaftliche und sprachliche Integration zu ermöglichen.

In diesem Zusammenhang strebt das Projekt einen neuen Ansatz an; hierbei wird die Deutschkompetenz unter Bezugnahme auf die Muttersprache aufgebaut. Damit erleben sich die Deutsch-Lerner nicht aus der Defizitperspektive, können sich auf sprachliche Strukturen beziehen, die ihnen aus der Herkunftssprache vertraut sind.

In den folgenden Qualifizierungssitzungen, die in den kommenden Tagen stattfinden werden, sollen die Studierenden diesen Ansatz mit konkretem Praxismaterial erproben. @VeliAkademisiHD

Hiç yorum yok:

Yorum Gönderme