22 Mayıs 2017 Pazartesi

Sinsheim – 20.05.2017: Zweiter Seminartermin des Projekts Religiöse Radikalisierung von muslimischen Jugendlichen – Aufklärung und Sensibilisierung der Elternhäuser erfolgreich durchgeführt


@VeliAkademisiHD - Am Samstag, den 20.05.2017 fand in den Räumen der Fatih Moschee in Sinsheim der zweite Termin des Elternseminars im Rahmen des Projekts „Religiöse Radikalisierung von muslimischen Jugendlichen – Aufklärung und Sensibilisierung der Elternhäuser“ statt.

Diese Seminare / Workshops werden von der Moderatorin Yelda Ersoy durchgeführt, die neben ihrer aktiven Tätigkeit im Vorstand der Moscheegemeinde – als Lehrkraft für islamischen Religionsunterricht ausgebildet ist. Durch die hohe pädagogische Fachkompetenz der Moderation ist eine rege Beteiligung an den Workshops seitens der Elternschaft gegeben.


Bei diesem Seminartermin standen die Themen „Erziehungskonzepte in muslimischen Familien, Persönlichkeitsentwicklung in der Pubertät sowie Mobbing“ im Zentrum der Arbeit. Besonders im Bereich der Erziehungskonzepte hatten die Teilnehmenden großen Gesprächs- und Diskussionsbedarf und sahen, dass weiterhin signifikante Unterschiede im Erziehungsverständnis türkisch (muslimischer) und hiesiger Familien/Eltern existieren. Die anwesenden Eltern erkannten an, dass es notwendig ist, das Bildungsverständnis hiesiger Bildungseinrichtungen gut zu kennen, um die eigenen Kinder bei der Erziehung und in der Bildungsbiografie adäquat unterstützen zu können.


Der nächste Workshop wird sich konkret Radikalisierungsgefahren, denen muslimische Jugendliche ausgesetzt sind, widmen und Eltern Handlungsoptionen aufzeigen sowie Institutionen und Ansprechpartner vorstellen, die bei entsprechenden Problemlagen Beratung und Unterstützung anbieten.

Yelda Ersoy war mit dem Ablauf des Elternseminars insgesamt zufrieden und zeigte sich zuversichtlich, dass am abschließenden Workshoptermin weiterhin reges Interesse der Eltern vorhanden sein wird.

Hiç yorum yok:

Yorum Gönderme