25 Eylül 2015 Cuma

Karlsruhe: 24.09.2015 - Fortbildungsreihe des Regierungspräsidiums Karlsruhe im Schuljahr 2015-/2016 zum Thema Sprachförderung / DaZ | Karlsruhe Bölgesindeki Öğretmenlere Yönelik Dil Destek Programı / İkinci Dil Olarak Almanca Öğrenimi (DaZ) Adlı Eğitim Semineri

v.l.n.r.: R. Theilmann, I. Koch-Ruin, H. Engin, R. Thormann

Die FortbildungsteilnehmerInnen der Veranstaltung am 24.09.2015

Am Donnerstag, den 24.09.2015 fand in Karlsruhe – unter der Leitung von Rena Thorman, Rosi Theilmann und Irmgard Ruin-Koch - die erste von insgesamt drei Fortbildungsveranstaltungen zum Thema „Sprachförderung / DaZ“ des Regierungspräsidiums Karlsruhe statt.

Die Fortbildungsveranstaltung widmete sich im ersten Teil dem Schwerpunkt „Deutsch-/Spracherwerb von Kindern und Jugendlichen im Kontext von Migration und den Bedingungen für den Spracherwerb DaZ“.

Die Referentin Prof. Dr. Havva Engin ging in ihrem Vortrag insbesondere auf die Situation von Flüchtlingskindern und –jugendlichen ein, die in den vergangenen Monaten und Wochen in verschiedene Schulformen in Baden-Württemberg aufgenommen wurden und nun in so genannten Vorbereitungsklassen (VKL) beschult werden. In diesem Zusammenhang begründete die Referentin gegenüber den teilnehmenden Lehrkräften, warum es pädagogisch und didaktisch zielführender ist, bei dieser Schülergruppe den Deutscherwerb mit zweisprachigen UnterrichtsmatKarlerialen und Büchern anzuleiten. Sie referierte den Forschungsstand zur Rolle der Mutter-/Herkunftssprache beim Zweitsprach-/Deutscherwerb und gab Beispiele aus der eigenen pädagogischen Arbeit.

Im zweiten Teil der Veranstaltung führte Bernd Mumbach in das Thema „Umgang mit Traumatisierungen bei Kindern und Jugendlichen mit Fluchtgeschichte“ ein.

Die Veranstaltung endete mit der Vorstellung und Erläuterung der Verwaltungsvorschrift 2008 durch Rena Thormann, welche die Grundlage Rechtliche Grundlagen für die Einrichtung von Vorbereitungsklassen (VKL) bildet.

* * *

24.09.2015 günü Baden Württemberg – Karlsruhe bölgesindeki öğretmenlere yönelik "Dil Destek Programı / İkinci Dil Olarak Almanca Öğrenimi (DaZ)“ adlı "eğitim semineri" gerçekleştirildi.

Baden-Württemberg Eğitim Bakanlığı’nın ve Karlsruhe bölgesinde bulunan Okul Dairelerinin himayesinde, 24.09.2015 günü Karlsruhe’de ilk ve orta dereceli okullarda çalışan öğretmenlere yönelik üç ayaklı tasarlanan seminerler serisinin ilki yapıldı.

Bu bağlamda, Prof. Dr. Havva Engin katılan öğretmenlere, Almanya’ya aktüel göç sürecinde gelen öğrencilerin dil açısından eğitim sistemine en iyi şekilde uyum sağlayabilmelerin için gerekli olan pedagojik ders prensiplerini ve metodlarını anlattı.

Prof. Dr. Havva Engin sözü edilen eğitim seminerinde, öğrencilerin ikinci bir dili öğrenirken en azami şekilde anadillerinden yararlandıkları tezini savundu ve öğretmenlere mevcut ikidilli ders materyallerini tanıttı.

Hiç yorum yok:

Yorum Gönderme